Ventolin – Asthma Spray

ventolinBevor Sie Ventolin kaufen sollten Sie sich über das Asthma Spray genauestens informiert haben. Bei der Anbieter Wahl sollten Sie ebefnalls aufpassen das Sie auf keinen Anbiter mit Fälschungen hereinfallen. Das Medikament Ventolin wirkt auf die Bronchialmuskulatur krampflösend. Ventolin wird zur Verbeugung und zur Behandlung bei Asthma (im Falle einer akuten Atemnot) angewendet. Des weiteren findet Ventolin auch Anwendung bei Menschen mit chronischer Bronchitis (sowohl bei einer vorhandenen Lungenblähung aber auch ohne vorhandene Lungenblähung). Ventolin wird in unterschiedlichen Dosierungen hergestellt und lindert die Symptome.

Sie möchten Ventolin anfordern?

Über Online Kliniken können Sie eine Behandlung gegen Asthma anfordern.


preise


fragebogen ausfüllen rezeptausstellung expressversand

Wie wird Ventolin angewendet?

Damit das Medikament optimal wirkt, sollte die Anwendung korrekt erfolgen. Nur dann kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass Ventolin so wirkt, wie dies vorgesehen ist. Je nachdem welche Dosis Ihnen der Arzt verschrieben hat, erfolgt die Anwendung per Inhalation. Durch Inhalation gelangt der Wirkstoff von Ventolin direkt in die Lungen und die Wirkung tritt in der Regel wenige Sekunden nach Inhalation ein! Dies ist insbesondere bei akuter Atemnot bei Asthma von äußerster Wichtigkeit!

Nur so kann garantiert werden, dass bei akuter Atemnot sich der Patient sofort selbst helfen kann! Angewendet sollte Ventolin nur nach ärztlicher Verschreibung werden. Des weiteren ist zu beachten, dass der Arzt die Dosis für den Patienten individuell verschreibt. Das kommt ganz auf die Schwere der Erkrankung an.

Wie Ventolin im genauen angewendet wird, finden Sie auch in der Gebrauchsanweisung des Medikaments. Die Anwendung gestaltet sich recht einfach, sodass Sie nach einmaliger Anwendung in der Regel keine Probleme mehr mit der Anwendung haben sollten.

Nebenwirkungen?

Sollte Ventolin zu hoch dosiert werden, so treten Herzklopfen oder Zittern der Hände auf. Sollte dies der Fall sein, sollte man auf keinen Fall eine weitere Dosis inhalieren. In der Regel ist eine Überdosierung nicht weiter tragisch und die ungewünschten Nebenwirkungen verschwinden in der Regel nach Minuten oder spätestens innerhalb weniger Stunden. Sollte allerdings eine starke Überdosierung vorliegen, sollte dies sofort einem Arzt mitgeteilt werden.
Gelegentlich können auch Kopfschmerzen oder Reizungen der Rachen- und/oder Mundschleimhaut auftreten. In ganz seltenen Fällen können auch vorübergehende Muskelkrämpfe auftreten. Besonders häufig sind diese Nebenwirkungen am Anfang einer Behandlung eines Patienten zu beobachten. Im Normalfall tritt schnell eine Gewöhnung ein und die Nebenwirkungen sollten bei regelmäßiger und vorgesehener Anwendung komplett verschwinden.

Gegenanzeigen?

Sollten Sie gegenüber einem Bestandteil von Ventolin überempfindlich sein und sollten Sie gleichzeitig gewisse Medikamente gegen Herzkrankheiten, sogenannte nicht-selektive Betablocker, zu denen unter anderem auch Propranolol zählt, dürfen Sie Ventolin auf keinen Fall einnehmen!

Wechselwirkungen?

Nicht nur bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe von Ventolin oder bei Einnahme von nicht-selektiven Betablockern, sondern Vorsicht ist auch geboten, wenn Sie unter anderen Krankheiten leiden. Dies könnte ebenso zu unerwünschten Wechselwirkungen sorgen. Bei Überfunktion der Schilddrüse, Diabetes, Bluthochdruck oder anderen Herz-/Kreislauferkrankungen oder aber Allergien kann es zu unerwünschten Wirkungen kommen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, so teilen Sie dies Ihrem Arzt mit!

Warnhinweise?

Vorsicht ist auch geboten, sollten Sie schwanger sein. Sollten Sie schwanger sein, so nehmen Sie Ventolin nur nach gründlicher und genauer Absprache mit Ihrem Arzt ein! Ebenso kann bei Kindern Vorsicht geboten sein! Diese vertragen in der Regel deutlich weniger von den Inhaltstoffen von Ventolin – Sie dürfen über Online Kliniken so oder so erst eine Bestellung ab 18 Jahren vornehmen. Über Online Kliniken können Sie Ventolin anfordern, da Ihnen extra ein Rezept ausgestellt werden kann. Somit können Sie Ventolin ohne Rezept vom Hausarzt online anfordern.