Metronidazol aus Holland

Metronidazol ist ein Breitband-Antibiotikum, welches zur Behandlung von Geschlechtskrankheiten eingesetzt wird. Am bekanntesten und häufigsten ist der Einsatz gegen die bakterielle Vaginose und Trichomoniasis.

  • Auf Online-Rezept-Service
  • Hersteller: Aluid Pharma
  • Wirkstoff: Metronidazol
  • Dosierung: 400mg
  • Wirkstoffklasse: Nitroimidazole
  • Verschreibungspflichtig

Metronidazol Antibiotika online bestellen?

Wenn Patienten ein Metronidazol Antibiotika online bestellen möchten, wird auch über Holland ein Rezept benötigt. Dieses Rezept kann auf einer Online Klinik allerdings auch mittels einer Online-Sprechstunde ausgestellt werden. Anschließend erfolgt ein 24 Stunden Expressversand. 

Bestellung

Online Klinik besuchen. Behandlung wählen. Fragebogen ausfüllen. Bestellung aufgeben.

Diagnose

Ärztliche Kontrolle. Auswertung des Fragebogens. Rezeptausstellung.

Versand

Weiterleitung an die Versandapotheke. Expressversand der deutschen Arzneimittel.

metronidazol-aus-holland-antibiotika-kaufen-betsellen

Medizinisch überprüft

Aktualisiert: 27.02.2020

Inhalt:

Anwendung

Die Einnahme von Metronidazol ist nicht kompliziert, sondern sehr einfach vorzunehmen. 

Dabei wird eine Tablette mit etwas Flüssigkeit geschluckt. Welche Dosis einzunehmen ist, hängt in erster Linie davon ab, wie schwer die Erkrankung ist. ber auch die Verträglichkeit des Wirkstoffs muss ein Indikator sein, der die Höhe der Dosis bestimmt.

Als relativ geringe Dosierung gilt die dreimalige Einnahme einer Tablette Metronidazol am Tag. In diesem Fall erfolgt die Einnahme in der Regel über eine Dauer von einer Woche (7 Tage). Zu empfehlen ist, dass diese drei Tabletten gut über den Tag verteilt eingenommen werden. Ideal ist die Einnahme zu den Mahlzeiten. Auf keinen Fall sollten alle drei Tabletten auf einmal eingenommen werden.

Falls unter einem besonders starken Befall der jeweiligen Bakterien gelitten wird, kann die Dosierung durchaus auch auf fünf Tabletten Metronidazol erhöht werden. Diese fünf Tabletten werden dann als Einmaldosis eingenommen, was für den Körper aufgrund der hohen Dosierung durchaus eine nicht unerhebliche Belastung darstellen kann. Der Vorteil ist jedoch, dass die Bekämpfung der Bakterien sehr effektiv ist. Die genaue Dosis wird allerdings immer vom Arzt individuell angepasst. 

Wirkung

Die Hauptwirkung des Medikamentes Metronidazol besteht als Breitbandantibiotikum darin, die Ausbreitung der Bakterien zu hemmen. Dies geschieht, indem der vorhandene Wirkstoff in die Bakterien eindringt und auf diese Weise die DNA der Bakterien beschädigt.

Die Folge davon ist, dass Bakterien sich in der Zukunft nicht weiter ausbreiten können, sodass die Infektion auf diese Art und Weise gestoppt werden kann. Falls noch restliche Bakterien vorhanden sind, wird das Immunsystem meistens alleine mit diesen fertig.

Gegenanzeigen

Wichtig zu beachten sind verschiedene Gegenanzeigen, die es im Zusammenhang mit der Einnahme von Metronidazol gibt.

Eine Gegenanzeige betrifft den Konsum von Alkohol.  Während der Einnahme des Medikamentes sollte kein Alkohol konsumiert werden, da dieser die Wirkung des Medikamentes negativ beeinflussen kann. Zudem kann der Alkohol zu unangenehmen Wechselwirkungen führen, zumal der Wirkstoff noch einige Tage im Körper verbleibt. Daher sollte im Idealfall mindestens sieben Tage nach Ende Behandlung kein Alkohol konsumiert werden. 

Darüber hinaus sollten das Medikament möglichst nicht mit Schmerz- oder Schlafmitteln kombiniert werden. Ferner muss beachtet werden, dass die Antibabypille in ihrer Wirkung gemindert wird, was übrigens auch auf andere Verhütungsmittel zutrifft, die auf einer hormonellen Basis wirken. Im Idealfall wird also während der Antibiotika Einnahem auf andere Verhütungsmittel (z.B. Kondom) gewechselt. 

Zudem sollten Metronidazol weder während der Schwangerschaft noch in der Stillzeit eingenommen werden.

Nebenwirkungen

Als verschreibungspflichtiges Arzneimittel kann es auch bei der Einnahme von Metronidazol zu Nebenwirkungen kommen.

Zu den häufiger auftretenden Nebenwirkungen gehören:

  • Zungenbelag & bitteres Aufstoßen
  • Entzündungen im Mund & Rachenbereich
  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Unwohlsein
  • Erbrechen

 

Darüber hinaus gibt es noch einige seltene Nebenwirkungen. Dazu zählen:

  • Blasenentzündungen
  • Sehstörungen
  • Leberfunktionsstörungen
  • Taubheitsgefühle
  • Genitalpilz
  • Allergische Reaktionen

In aller Regel verringern sich die  Nebenwirkungen im Laufe der Einnahmezeit allerdings. Sollten sehr starke Nebenwirkungen verspürt werden, gilt es einen Arzt zu konsultieren. Weitere mögliche Nebenwirkungen von Metronidazol können aus der Packungsbeilage entnommen werden. 

Immer beliebter: Online-Rezept-Service

Durch den bequemen Online-Rezept-Service ist kein Arztbesuch notwendig. Nach dem ausfüllen eines Fragebogens kann ein Rezept ausgestellt werden. Anschließend wird ein Expressversand eingeleitet. Die Zahlung kann auch auf Rechnung erfolgen.

Im Preis enthalten:

  • Medikament
  • Rezept
  • Expressversand

Quellen:

  • Vaginalinfektionen: Wissenswertes zu Behandlung und Prophylaxe. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Beipackzettel: Metronidazol Aristo 400mg Tabletten . Wort und Bild Verlag: apotheken-umschau.de
  • Metronidazole | C6H9N3O3 – PubChem