ellaOne aus Holland

Die ellaOne gilt als die stärkste und am längsten wirkende Notfallpille. Die ellaOne bzw. der Wirkstoff  Ulipristal kann bis zu 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen wirken. Bis zu 3 Tage danach besteht noch Wirksamkeit zu 98%.

  • Auf Online-Rezept-Service
  • Hersteller: HRA Pharma
  • Wirkstoff: Ulipristalacetat
  • Dosierung: 30mg
  • Wirkstoffklasse: Selektive Progesteronrezeptor-Modulatore
  • Verschreibungspflichtig

ellaOne Pille online bestellen?

Um die ellaOne Pille online bestellen zu können, wird ein Rezept benötigt. Zwar ist die Pille danach in deutschen Apotheken rezeptfrei, über das Internet wird allerdings weiterhin ein Rezept benötigt. Dank einer Online-Rezeptausstellung kann dies allerdings von einem Arzt auf einer Online Klinik ausgestellt werden. Hierfür wird nur ein Smartphone oder Computer benötigt.

  • 24 Stunden Expressversand
  • Zahlung auch auf Rechnung

Bestellung

Online Klinik besuchen. Behandlung wählen. Fragebogen ausfüllen. Bestellung aufgeben.

Diagnose

Ärztliche Kontrolle. Auswertung des Fragebogens. Rezeptausstellung.

Versand

Weiterleitung an die Versandapotheke. Expressversand der deutschen Arzneimittel.

ellaone-notfallpille-aus-holland-bestellen

Medizinisch überprüft

Aktualisiert: 27.02.2020

Inhalt:

Wirkungsweise

Der Wirkstoff, der in der Notfallpille ellaOne enthalten ist, wird Ulipristal Acetate genannt. Die Wirkungsweise von ellaOne besteht darin, dass eine Änderung im Hinblick auf die Aktivität des körpereigenen Hormons Progesteron stattfindet.

Durch diese Aktivitätsänderung wird letztendlich erreicht, dass kein Eisprung stattfindet, sodass keine Schwangerschaft eintreten kann. Der normale Vorgang würde im Zuge einer Schwangerschaft so aussehen, dass monatlich ein Ei produziert wird und nach dem Eisprung ein bestimmtes Gelbkörperhormon hergestellt würde.

Dieses Gelbkörperhormon führt anschließend dazu, dass keine weiteren Eier mehr produziert werden. Da ellaOne die Eigenschaft hat, den Spiegel dieses Hormons zu erhöhen, kann eine zeitliche Verzögerung des Eisprungs erreicht werden.

Einnahme

Die Anwendung der Notfallpille ellaOne ist vergleichsweise einfach. Sehr wichtig ist es vor allen Dingen, dass ellaOne spätestens fünf Tage nach dem ungeschützten Verkehr eingenommen wird. Desto früher, desto besser.

Der Grund ist, dass aufgrund von zahlreichen Studien und Tests belegt ist, dass die Wirkung des Arzneimittels nur bis zu diesem fünften Tag als zuverlässig bezeichnet werden kann. Es ist allerdings wie bereits erwähnt, empfehlenswert die ellaOne so früh wie nur möglich einzunehmen. 

Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass ellaOne vollkommen unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden kann.

Nebenwirkungen

Die ellaOne gilt zwar als gut verträglich, ist aber durchaus stärker als beispielsweise die Levonor Notfallpille.  Schließlich wird auf nicht unerhebliche Weise in einen natürlichen Ablauf eingegriffen, sodass durchaus Nebenwirkungen auftreten können.

Falls Nebenwirkungen auftreten sollten, handelt es sich oftmals unter anderem um Übelkeit oder eine Schwäche im Bereich der Konzentration.

Darüber hinaus haben einige Frauen ebenfalls Probleme in Form von verschwommenem Sehen, Schwindel, Durchfall oder Bauchschmerzen.

Gegenanzeigen

Manche Frauen dürfen die ellaOne Notfallpille aus bestimmten Gründen nicht einnehmen, auch wenn die Indikation eigentlich gegeben ist. Eine solche Indikation ist beispielsweise dann vorhanden, falls bei bereits eine Schwangerschaft besteht oder diese vermutet wird.

Dazu gehört eine Überempfindlichkeit oder eine Allergie gegen Bestandteile wie Ulipristalacetat oder sonstige Stoffe von ellaOne.

Die Notfallpille ellaOne darf nicht bei vorhandener Schwangerschaft eingenommen werden, da dies Auswirkungen auf das Kind haben kann. Ebenso sollte nach Einnahme des Medikaments 36 Stunden lang nicht gestillt werden.

Wechselwirkungen

Darüber hinaus existieren einige Arzneimittel, die nicht in Kombination mit ellaOne eingenommen werden sollten. Dazu gehören beispielsweise solche Medikamente, bei denen Johanniskraut ein wesentlicher Bestandteil ist.

Ebenfalls nicht gleichzeitig eingenommen werden sollten Arzneimittel, die als Antibiotika zur Bakterienbekämpfung genutzt werden. Die angesprochenen Medikamente haben nämlich die Eigenschaft, die Wirkung von der ellaOne Notfallpille zu verringern, sodass mitunter die gewünschte Schwangerschaftsverhütung gefährdet ist. 

Weitere Medikamente:

  • Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Pilzinfektionen (z. B. Ketoconazol, Itraconazol)
  • Medikamente zur Vermeidung von Blutgerinnseln (z. B. Dabigatranetexilat)
  • Epilepsie-Medikamente (Phenytoin, Phenobarbital, Carbamazepin)
  • Nefazodon
  • Arzneimittel zur Behandlung von Magenübersäuerung und Magengeschwüren (z. B. Omeprazol)
  • Mittel gegen erzrhythmusstörungen oder Palpitationen (z. B. Digoxin)
  • Arzneimittel zur Vermeidung von Blutgerinnseln (z. B. Dabigatranetexilat)
  • Medikamente zur Behandlung einer HIV-Infektion (Ritonavir)

Die ellaOne kann zur Folge haben, dass die Wirkung von regelmäßig verwendeten hormonellen Medikamenten geschwächt wird. Aus diesem Grund wird empfohlen nach Benutzung von ellaOne bis zur nächsten Menstruationsblutung sichere Verhütungsmittel zu verwenden, um für nötigen Schutz zu sorgen. Das Medikament darf auch nicht mit Notfall-Empfängnisverhütungsmitteln, welche Levonorgestrel enthalten, verwendet werden.

Immer beliebter: Online-Rezept-Service

Durch den bequemen Online-Rezept-Service ist kein Arztbesuch notwendig. Nach dem ausfüllen eines Fragebogens kann ein Rezept ausgestellt werden. Anschließend wird ein Expressversand eingeleitet. Die Zahlung kann auch auf Rechnung erfolgen.

Im Preis enthalten:

  • Medikament
  • Rezept
  • Expressversand

Quellen: