Vaniqa aus Holland

vaniqaVaniqa ist eine Creme zur Behandlung der Haut (Dermatika) (bekämpft unerwünschten Haarwuchs langfristig) und enthält 115 mg/mg Creme des Wirkstoffes Eflorinthin aus der Gruppe der Antiprotozoika. Vaniqa wirkt gezielt bei 2 x täglicher Anwendung und unterstützt zudem eine langanhaltende Verbesserung des Hautbildes. Vaniqa wird zur Behandlung von unerwünschtem Haarwuchs im Gesicht von Frauen (Hirsutismus) eingesetzt. Bei dauerhafter und regelmäßiger Behandlung kann Vaniqa innerhalb von acht Wochen das Haarwuchstumtum hemmen.

Sie möchten Vaniqa rezeptfrei kaufen? Über DrMaxi können Sie zwar nicht Vaniqa rezeptfrei kaufen aber zumindest eine Behandlung mit Vaniqa rezeptfrei anfordern. Denn wenn Sie den Fragebogen über einen Behandlugnswunsch mit Vaniqa ausgefüllt haben, kann Ihnen ein Rezept für Vaniqa online von lizenzierten Ärzten ausgestellt werden. Der Versand von Vaniqa kann oft noch am selben Tag mit UPS Express erfolgen.


preise

 

 

Link: https://www.drmaxi.com/de/vaniqa.html


fragebogen ausfüllen rezeptausstellung expressversand

Vaniqa Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Vaniqa kommt es sehr häufig ( bei mehr als 10% der Anwenderinnen) zu Akne, häufig (bei 1- 10% der Anwenderinnen) kommt es zu Haarausfall auf dem Kopf(Alopezie), Kribbeln, Brennen, Juckreiz,Stechen der Haut, trockene Haut, Folliculitis, Hautausschlag,Pseudofolliculitis barbae. Gelegentlich (bei weniger als 1% der Anwenderinnen) werden eingewachsene Haare, Taubheitsgefühl im behandelten Bereich, Hautblutungen, Hautrötungen, Herpesbläschen, Ekzeme, Hautblässe, erhöhtes Haarwachstum, Schwellungen im Gesicht, Rosacea, blasiger Hautausschlag festgestellt. Bitte wenden Sie sich sofort an ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie bei Anwendung von Vaniqa Nebenwirkungen, die hier nicht genannt sind, feststellen.

Vaniqa Gegenanzeigen

Vaniqa soll nicht bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Eflorinthin oder andere Bestandteile von Vaniqa angewendet werden. Schwangere und Stillende sollen die Anwendung von Vaniqa unterlassen, da schädigende Einflüsse auf den Embryonen/ den Fetus sowie Übertritt des Wirkstoffes in die Muttermilch nicht auszuschließen sind. Auch wenn Sie schwanger werden möchten, sollten Sie Vaniqa wegen nicht anwenden. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Vaniqa Creme anwenden dürfen, vor allem, wenn Sie an einer Leber- oder Nierenkrankheit leiden.
Vor Anwendung von Vaniqa muss eine Grunderkrankung, die das übermäßgige Haarwachstum möglicherweise ausgelöst hat, ausgeschlossen bzw diagnostiziert und behandelt worden sein.

Art der Anwendung

Tragen Sie Vaniqa zweimal täglich dünn auf die von übermäßigem Haarwachstum betroffene, gereinigte und trockene Hautfläche auf und massieren Sie Vaniqa gründlich ein. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich Ihre Hände und warten Sie mindestens fünf Minuten mit dem Auftragen von Make-up und ähnlichem. Zwischen den Anwendungen sollte stets ein Abstand von acht Stunden eingehalten werden. Nach der Anwendung sollte die behandelte Hautfläche mindestens vier Stunden nicht mehr gereinigt werden. Wenn Hautreizungen auftreten, wenden Sie Vaniqa nur einmal täglich bis zum Abklingen der Hautreizung an. Bei Fortbestehen der Hautreizung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Eine versehentlich überdosierte Anwendung bleibt im Allgemeinen ohne Folgen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie oder eine andere Person aus Versehen Vaniqa innerlich eingenommen haben.

Dauer der Anwendung

Es kann zwei Monate dauern, bis Sie bei regelmäßiger Anwendung eine Wirkung sehen. Um die Wirkung von Vaniqa aufrecht zu erhalten, ist eine dauerhafte Anwendung notwendig. Sollte nach vier Monaten noch keine Wirkung aufgetreten sein, besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Behandlung.

Weitere Anweisungen zu Vaniqa

Vaniqa ist keine Enthaarungscreme, sondern wirkt auf ein bestimmtes Enzym ein,um das Haarwachstum zu verlangsamen. Es müssen daher weiterhin Methoden zur Haarentfernung wie Auszupfen angewendet werden, wenn Sie dies wünschen. Falls Sie die Anwendung von Vaniqa vergessen haben, fahren Sie mit der gewohnten Behandlung fort, ohne die Art der Anwendung zu verändern.
Bewahren Sie Vaniqa unzugänglich für Kinder, trocken, gut verschlossen und unter 25 Grad Raumtemperatur auf. Verwenden Sie Vaniqa nicht nach Ablauf des Verfallsdatum. Vaniqa darf nicht über das Abwasser entsorgt werden.Eine Entsorgung als Restmüll ist möglich. Fragen Sie Ihren Apotheker bei Unsicherheiten nach geeigneten Möglichkeiten der Entsorgung.