Levogynon Notfallpille

levogynon-hollandSind Sie auf der Suche nach einer Pille danach? Dann könnte das Medikament Levogynon für Sie die Lösung sein, die Levogynon ist eine Pille danach die Sie online über DrMaxi anfordern können. Sie können somit zwar nicht die Levogynon ohne Rezept kaufen aber Ihnen kann das benötigte Rezept per Ferndiagnose ausgestellt werden. Dieses wird anschließend an die Versandapoteheke weitergeleitet und die Pille danach befindet sich im Eilversand auf den Weg zu Ihnen.

Damit die Ware auch innerhalb von 24 Stunden ankommt sollten Sie Werktags vor 17:30 Uhr bestellen, der nächste Tag sollte ebenfalls ein Werktag sein und die Zahlungsmethode sollte unbedingt eine sofortige Zahlungsmethode sein, damit der Geldeingang verbucht wird und der Arzt Ihre Bestellung bearbeiten kann. Sofortige Zahlungsmethoden wären: UPS Nachnahme oder Kreditkarte  Hier ist der Anbieter verlinkt:


preise

 

 

Link: https://www.drmaxi.com/de/levonelle.html


fragebogen ausfüllen rezeptausstellung expressversand

Was ist Levogynon und wie wirkt es?

Levogynon ist eine Pille für danach. Levogynon ist ein orales Notfallverhütungsmittel (auch Notfallkontrazeptivum genannt). Notfallverhütung ist eine Methode, welche nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder aber beim Versagen einer Verhütungsmethode eine mögliche Schwangerschaft verhindern soll. Das Medikament Levogynon kann eine mögliche Schwangerschaft verhindern, wenn es innerhalb von 3 Tagen nach stattgefundenem Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Wenn möglich sollte Levogynon so schnell wie möglich nach stattgefundenem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Je schneller die Einnahme des Medikaments erfolgt, desto wahrscheinlich ist es, dass dadurch eine mögliche Schwangerschaft verhindert wird. Levogynon ist verschreibungspflichtig und kann demnach nur von Ihrem Arzt verschrieben werden. Demnach sollten Sie nach stattgefundenem Geschlechtsverkehr sofort Ihren Arzt aufsuchen und um ein Rezept bitten!

Wie wird Levogynon angewendet?

Wie bereits erwähnt ist Levogynon ein orales Notfallverhütungsmittel. Demnach wird es einfach per orale Einnahme durch Schlucken des Medikaments eingenommen. Nehmen Sie das Medikament genau nach Anweisung Ihres Arztes ein!

Nebenwirkungen von Levogynon

Sollten Sie andere Arzneimittel eingenommen haben oder regelmäßig einnehmen, so sollten Sie dies unbedingt Ihrem behandelten Arzt erzählen, wenn dieser Ihnen Levogynon verschreiben soll. Das sollten Sie auch dann tun, wenn es sich „nur“ um nicht verschreibungspflichtige Medikamente bzw. Arzneimittel handelt. Verschiedene Arzneimittel gegen Epilepsie, Tuberkulose, AIDS, schweren Pilzerkrankungen sowie Johanniskraut-haltige Arzneimittel können ggf. die Wirkung von Levogynon abschwächen.
Doch auch bei der gleichzeitigen Einnahme mit Ciclosporin können sich Nebenwirkung von Ciclosporin verstärken.
Des weiteren sollten Sie beachten, dass Levogynon Lactose enthält. Sollten Sie eine Intoleranz gegenüber Lactose haben, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine mögliche Einnahme von Levogynon.

Unerwünschte Nebenwirkungen, die ausschließlich von Levogynon verursacht werden können:
Sehr häufig treten unabhängig von der Regelblutung auftretende Blutungen, sowie Kopfschmerzen, Schmerzen im Unterbauch, Müdigkeit, Übelkeit, Ausschlag, Juckreiz, Nesselsucht sowie eine Wasseransammlung im Gewebe (ein Ödem) auf. Des weiteren treten häufig Erbrechen, Durchfall, Schwindel, ein Spannungsgefühl in den Brüsten, eine mehr als 7 Tage verspätete Regelblutung sowie Zwischen- und Schmierblutungen auf. Sollte die nächste Regelblutung bereits mehr als 5 Tage überfällig sein, so muss eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

Informationen zur Aufbewahrung des Medikaments

Levogynon sollte für Kinder in jedem Fall unzugänglich aufbewahrt werden! Des weiteren sollte das Medikament nicht über 25 Grad Celsius gelagert werden. Ebenso sollte es nach dem Verfallsdatum nicht mehr eingenommen und entsorgt werden! Sie können über unseren Kundendienst die Levogynon rezeptfrei beantragen, also die Levogynon ohne Rezept vom Hausarzt online anfordern, Ihnen kann ein Rezept per Ferndiagnose ausgestellt werden.